MakerBot-Method-Schweiz

MakerBot Method – der neue, industrielle FDM 3D-Drucker von MakerBot

Nun ist es endlich bekannt, das neuste Produkt aus dem Hause MakerBot heisst MakerBot Method. Mit diesem professionellen FDM 3D-Drucker eröffnet MakerBot neue Möglichkeiten und eine noch nie dagewesene Qualität im FDM Destop 3D-Druck Bereich.

Lange liess sich MakerBot Zeit ein neues Produkt zu präsentieren. Als autorisierter Reseller wussten wir bereits vorab, was da kommen wird. Und wir hatten bereits Mitte November zwei Tage zur Verfügung den MakerBot Method kennen zu lernen und auszuprobieren. Die Maschine hat uns überzeugt und wir konnten den Tag kaum erwarten, an dem wir darüber sprechen dürfen.
Seit dem 11.12.2018 ist es nun soweit: MakerBot lancierte den MakerBot Method.

Doch was bietet uns der MakerBot Method?

Der MakerBot Method ist ein industrieller 3D-Drucker im Desktop Format.

Was macht ihn zum industriellen 3D-Drucker und worin unterscheidet er sich von bisherigen Desktop 3D-Druckern?

Es gibt eine ganze Reihe von Eigenschaften, welche diesen 3D-Drucker zum Industrie-Gerät machen, die ich hier verständlich erklären möchte. Der MakerBot Method wurde von Grund auf neu konzipiert. Eigentlich ist es eine Verbindung von MakerBot und Stratasys Technologien. Dabei wurden die besten Features von beiden miteinander vereint. So wurden im MakerBot Method rund 15 Patente von Stratasys verbaut.

Die Basis für den MakerBot Method bildet neu eine extrem steife Metallrahmenkonstruktion. Diese reduziert die Vibrationen innerhalb der Maschine. Dadurch können höhere Druckgeschwindigkeiten gefahren werden und die Präzision wird deutlich erhöht. Der Bauraum wird zirkular beheizt und somit die Qualität jeder Schicht gewährleistet. Auch der Verzug des gesamten Bauteils wird damit kontrolliert - nicht bloss die ersten Schichten, wie bei anderen 3D-Druckern mit beheizter Bauplattfom. Dazu kommt ein Dual-Extruder-System, das vergleichbar ist mit den Extrudern der F-Serie von Stratasys. Ein Extruder baut das Modell-Material auf, der andere extrudiert wasserlösliches MakerBot-PVA. Abgerundet wird das System mit trockenen, verschlossenen Materialschächten und einer Bauplatte aus Federstahl.
Insgesamt sorgen rund 21 Sensoren für einen kontrollieren, reibungslosen Druckprozess. Sie garantieren höchste Zuverlässigkeit, Präzision und Wiederholbarkeit, sowie Nachvollziehbarkeit oder Kontrolle für den Benutzer.
Dazu kommen all die bekannten Features von MakerBot für eine hohe Benutzerfreundlichkeit wie die Software MakerBot Print, welche 25 native CAD-Dateitypen unterstützt, die eingebaute Kamera zur Fernüberwachung, ein 5-Zoll Touch-Screen, etc.

Alles in allem bietet der MakerBot Method industrielle Druckqualität und Zuverlässigkeit, welche sich durch folgende Eigenschaften unterstreichen lassen:

  • sehr grosse Freiheit in der Geometrie durch wasserlösliches Stützmaterial
  • bis zu doppelt so schnell als andere Desktop 3D-Drucker
  • masshaltige Bauteile mit einer Toleranz von ±0.2 mm
  • tiefe Investitionskosten für industrielle Qualität
  • bei einem Bauraum von 152 x 190 x 196 mm bei Dual-Extrusion

Derzeit ist der MakerBot Method für drei verschiedene Materialien plus Support-Material freigegeben; MakerBot Precision PLA, Precision Tough und Specialty PETG. Weitere Materialien werden jedoch folgen. Zudem ist der MakerBot Method weiterhin ein teilweise offenes System, bei dem auch andere 1.75 mm Filamente zugeführt werden können.

MakerBot Method Musterdruck

Wenngleich wir Ihnen die Maschine noch nicht präsentieren können, so können wir Ihnen als autorisierter Reseller immerhin bereits dieses erste Musterbauteil aus dem MakerBot Method zeigen. Dieses können Sie am 14.12.2018 noch auf der INDUSTRIALIS Messe begutachten oder anschliessend in unserem Showroom in Zürich. Kontaktieren Sie uns um einen Termin zu vereinbaren!
Die Auslieferung der Maschine startet im 1./2. Quartal 2019. Jedoch bereits jetzt können Sie die Maschine vorbestellen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gerne erstellen wir für Sie ein entsprechendes Angebot!