Nylon 3D-Drucker - MakerBot Method

MakerBot Nylon für den MakerBot Method

MakerBot kündigt Nylon als neues Material für den MakerBot Method und Method X, im wachsenden Portfolio an technischen Materialien, an. Dadurch erhöt sich die Gesamtzahl der Materialien für die METHOD-Plattform auf 8 Materialien. Damit fördert das Unternehmen weiterhin die Zugänglichkeit der industriellen additiven Fertigung für kleinere Unternehmen. Das MakerBot Nylon Material ist für hohe Abriebfestigkeit optimiert. Nylon wird häufig für funktionale Prototypen und Endanwendungen in der Automobil-, Industrie- und Konsumgüterindustrie eingesetzt.

Aufgrund seiner hohen Biege-, Zug- und Schlagfestigkeit und seiner hohen thermischen Eigenschaften, mit einer Hitzebeständigkeit bis 180°C, hat Nylon sehr interessante physikalische Eigenschaften. Deshalb ist Nylon ideal für Bauteile, die wiederholte Bewegungen oder auftretenden Kräften ausgesetzt sind, wie z.B. Werkzeuge und Vorrichtungen, Gelenkteile, Schnappverbindungen, Scharniere, Zahnräder oder Lufteinlässe. Diese Teile sind häufig erhöhter Hitze aufgrund von Reibung ausgesetzt und können aufgrund von Wechselwirkungen mit anderen Teilen Flexibilität erfordern.

Nylon 3D-Drucker

Nylon – sicher und präzise 3d-drucken

Eine Reihe von eingebauten Sensoren tragen dazu bei, dass im MakerBot Method Materialien in ihrer optimalen Umgebung gelagert werden – eine Funktion, die bisher nur in industriellen 3D-Druckern verfügbar war. Darüber hinaus ermöglicht der Druck von Nylon, in Kombination mit dem wasserlöslichen PVA-Supportmaterial von MakerBot, Drucken komplexer Geometrien auf dem MakerBot Method und Method X.

Nylon ist empfindlich auf Feuchtigkeit und kann leicht Wasser aus der Luft aufnehmen. Dies kann dazu führen, dass Filamente, die bei mässiger Luftfeuchtigkeit gelagert werden, Teile mit Verzug und Verformung erzeugen. Die versiegelten Materialschächte des MakerBot Method können Nylon frei von schädlicher Luftfeuchtigkeit lagern. Eine neue Spulentrocknungsfunktion ermöglicht es auch, den beheiztbaren Bauraum des MakerBot Method X zum Trocknen von Nylonspulen zu verwenden, die durch Feuchtigkeitsaufnahme beeinträchtigt wurden.