Metal X

Eine industrielle Revolution

Von der Firma, die den 3D Druck mit Karbonfaser revolutionierte, erfolgt nun der Durchbruch im Metall 3D Druck. Der Markforged Metal X beschleunigt Innovation, indem Metallteile mit einer neuen Technologie und zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten über Nacht hergestellt werden können.

Wechseln Sie von der herkömmlichen Fertigung und kreieren Sie industrielle Ersatzteile, Spritzgussformen und Funktions-Prototypen schnell und günstig per 3D Druck.

Markforged Metal X

Metal X

ADAM - ATOMIC DIFFUSION ADDITIVE MANUFACTURING

Reduzieren Sie die Zeit vom Design bis hin zum fertigen Metall-Bauteil mittels diesem erschwinglichen und kompakten Prozess. ADAM druckt Ihre Bauteile unter Verwendung von zum Draht gebundenem Metallpulver. Das entstandene Bauteil wird anschliessend gesintert. Das "bulk-sintering" führt zum Kristall-Wachstum in allen Achsen, was dem Bauteil hervorragende mechanische Eigenschaften in alle Richtungen gibt.

ADAM erlaubt auch die Herstellung einzigartiger Geometrien, wie geschlossene Wabenstrukturen. Bauteile können also wie Knochenstrukturen gedruckt werden - ein geschlossener innerer Kern mit einer festen Hülle ummantelt. Eine solche Geometrie ist mit bisherigen subtraktiven oder additiven Fertigungsverfahren wie DMLS nicht möglich (bei DMLS bleiben die Wabenstrukturen mit losem Metallpulver gefüllt).

Design

Konstruieren Sie Ihr Bauteil, laden Sie dieses als STL-File in die Eiger Software und wählen Sie eines von vielen Metallen aus. Anschliessend erledigt die Software für Sie die gesamte Druckvorbereitung.

Green Part

Wie beim Metall-Spritzgiessverfahren sind gedruckte Bauteile "Green" und aufskaliert unter Berücksichtigung der Schrumpfung während des Sintering. In diesem Zustand können die Bauteile auch von Hand poliert werden.

Sinter

Green parts durchlaufen anschliessend ein Reinigungsprozess um das Bindemittel zu entfernen. Dann werden Sie in einem Ofen gesintert und das Metallpulver verschmilzt zu festem Metall.

Fertiges Bauteil

Reines Metall mit bis zu 99.7% Dichte erlaubt den direkten Einsatz der fertigen Bauteile oder die Weiterverarbeitung und Veredelung wie bei herkömmlichen Metallbauteilen.

ADAM

Grosser Bauraum, hohe Auflösung

Das grosse Bauvolumen des Metal X bietet der Automobil-, Luftfahrt- und vielen anderen Industriezweigen neue Möglichkeiten schnell Schlüsselkomponenten, Spezialanfertigungen und Ersatzteile herzustellen. Mit 50 Micron Schichthöhe entstehen präzise Objekte mit feinen Details, welche auch nach dem Sintering-Prozess bestehen bleiben.

Build Volume

Länge 250 mm
Breite 220 mm
Höhe 200 mm

Layer Height

50 micron

Fertigungsüberwachung

Der Metal X bietet Ihnen bahnbrechende Qualität und Präzision im 3D Druck. Ihre Bauteile werden während des Drucks durch den am Druckkopf befestigten Laser Sensor gescannt. Dies gewährleistet Masshaltigkeit bzw. die Einhaltung von Toleranzen im gesamten Ausdruck.

50μm

Scanauflösung

1μm

Messgenauigkeit

precision-in-3d-printing

Mit festgelegten Toleranzen arbeiten

Definieren Sie Toleranzen in der "Eiger" Software von Markforged. Danach scannt der Mark X während des Drucks das Objekt und garantieren dadurch, dass die Spezifikation eingehalten wird. Wird ein Fehler bzw. eine Abweichung festgestellt, werden Sie gewarnt und können wählen, ob Sie den Druck abbrechen oder fortsetzen möchten. Dadurch lässt sich Zeit und Material sparen.

Von Markforged empfohlenene

Schmelzöfen

Während über 30 Jahre Metall-Spritzgiessverfahren entwickelten sich eine ganze Reihe von Sinter-Öfen um Green parts zu bearbeiten. Die meisten davon werden für Markforged Bauteile funktionieren. Markforged gibt jedoch folgende Empfehlungen:

Das Einstiegsmodell

Erschwinglich, zuverlässig und wiederholbar; ideal für das Prototyping und die Kleinteil-Produktion.

Das Arbeitstier

Vergleichbar mit dem Einsteigermodell bietet dieser Ofen eine grössere Heizkammer für dementsprechend grössere Bauteile.

Die Big-Box

Eine Heizkammer die selbst grösste Bauteile fasst und dabei noch Reserven übriglässt und selbst Serienfertigung ermöglicht.

Massenproduktion

Ausgelegt auf Massenproduktion können mit diesem Ofen jegliche Metalle verarbeitet werden. Dabei kann ein Output von 100 Metal X's gehandhabt werden.

Technische Daten

Bauvolumen 250 x 220 x 200 mm
Abmessung 575 x 467 x 1432 mm (ohne Schrank)
Materialien 17-4 Stainless Steel
316L Stainless Steel
6061 Aluminum (Beta)
7075 Aluminum (Beta)
A-2 Tool Steel (Beta)
D-2 Tool Steel (Beta)
IN Alloy (Inconel) 625 (Beta)
Titanium Ti-6Al-4V (Beta)
Schichthöhe 50 micron
Onyx Pro
Druckt mit
Onyx
Glasfaser

Mehr Infos

Mark Two
Druckt mit
Onyx
Karbonfaser

Mehr Infos

Mark X
Druckt mit
Onyx
Karbonfaser

Mehr Infos

Metal X
Druckt mit
diversem
Metall

Mehr Infos