MakerBot PVA Precision Material

94.95 CHF exkl. MwSt.

MakerBot PVA Precision Filament in der 0.45 kg Smart Spool™

MakerBot wasserlösliches PVA Precision Filament sorgt für eine schnelle und mühelose Entfernung der Stützstrukturen selbst bei Ihren komplexesten Bauteilen.

Hersteller MakerBot
Spulengrösse 0.45 kg
Durchmesser 1,75 mm

Weiterführende Produkt-Informationen

Vorbestellung möglich. Voraussichtlicher Lieferbeginn 1./2. Quartal 2019.

Artikelnummer: 375-0002A Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

MakerBot PVA Precision Filament 0.75 kg Smart Spool

Im Lieferumfang enthalten

  • 1 Smart Spool™ MakerBot PVA Precision Filament 0,45 kg

MakerBot PVA Precision Support Material für MakerBot Method

Das PVA Precision Filament aus Polyvinylalkohol (PVA) ist ein wasserlösliches Supportmaterial, um wasserlösliche Stützstrukturen während dem 3D-Druck zu erstellen. Dieses Material ist auch für die Anwendung im Büro geeiget, da es ungiftig und wasserlöslich ist. MakerBot Precision PVA Material wurde umfangreich getestet für höchste Zuverlässigkeit, Maßgenauigkeit und überragende Oberflächengüte – auch gestützte Flächen überzeugen durch höchste Oberflächengüte!


Kompatibilität

Drucker:

Das MakerBot PVA Precision Filament ist kompatibel mit dem

Software:

Zur Verwendung des MakerBot PVA Precision Material wird die Software MakerBot Print benötigt.


Technische Daten

Temperaturen

  • Glastemperatur: 60°C
  • Schmelzpunkt: 170°C
  • Drucktemperatur: 210°C

Spezifikationen

  • Filament Durchmesser: 1.75 mm
  • Spulen Druchmesser: 218 mm
  • Spulen Breite: 42 mm
  • Versandgewicht: 0.8 kg
  • Nettogewicht: 0.45 kg

Spulen-Typ
Die Smart Spool™ liefert wertvolle Informationen zu Materialtyp, Farbe und Restmenge über einen RFID-Chip direkt an die Software MakerBot Print. Ein Trockenmittel in der Spule sorgt zudem für einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt im Materialschacht des MakerBot Method 3D-Druckers.

Arbeits-Umgebung
Bewahren Sie das MakerBot Precision PVA Material in der mitgelieferten Polyestersack auf, um die Feuchtigkeitsaufnahme aus der Luft zu vermeiden. Die Aufnahme von Luftfeuchtigkeit kann die Materialqualität und dessen Leistung beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass sich das eingebaute Trockenmittel in der Spule befindet, um die Feuchtigkeit während des Materialladevorgangs zu absorbieren.